Beliebte Whirlpool Waschmaschinen tabellarisch gegenübergestellt

Bild:Whirlpool FWL 61452 WWhirlpool FWF 71683 W EUWhirlpool AWG 912 PROWhirlpool AWG 812 PROWhirlpool AWG 1212 PRO
Highlight:
Modell:Whirlpool FWL 61452 WWhirlpool FWF 71683 W EUWhirlpool AWG 912 PROWhirlpool AWG 812 PROWhirlpool AWG 1212 PRO
Angebote:
(Preise können
jetzt höher sein!)
Technik:
Effizienz:A++AB
A+++AA
A+++AB
A+++AB
Keine Angabe
Schleuder:1.400 U/min
1.600 U/min
1.200 U/min1.200 U/min1.200 U/min
Trommel:6 kg7 kg
9 kg
8 kg
12 kg
jährlicher
Stromverbr.
173 kWh174 kWh
191 kWh
174 kWhKeine Angabe
jährlicher
Wasserverbr.
8.380 Liter10.840 Liter11.500 Liter10.800 LiterKeine Angabe

Frontlader mit 6-9 kg im Verbrauchsvergleich

Verbrauchsvergleich
FassungsvermögenAnzahl der Frontlader im VerbrauchsvergleichØ jährlicher WasserverbrauchØ jährlicher Stromverbrauch
6 kg2309571,01 Liter173,34 kWh
7 kg3929714,45 Liter175,55 kWh
8 kg33310369,46 Liter173,68 kWh
9 kg4111351,00 Liter174,00 kWh
Stand: 05/2015

Diese Tabelle zeigt uns den jeweiligen Durchschnittsverbrauch von Frontlader Waschmaschinen mit 6-9 kg Fassungsvermögen im Vergleich. Hier erkennen Sie schnell ob Ihr Favorit über oder unter dem Durschnitt vergleichbarer Geräte liegt.

Waschmaschinen von Whirlpool haben weltweit Erfolg!

Whirlpool existiert seit über 90 Jahren und ist mittlerweile global gesehen der größte Haushaltsgeräte Hersteller.

Durch die Erfahrung und dem Alter ist Whirlpool klar, das Kundenzufriedenheit und sehr gute Qualität bei den Waschmaschinen an oberster Stelle stehen.

Gerade für Singles und kleinere Haushalte bietet Whirlpool viele und sehr interessante Waschmaschinen für den kleinen Geldbeutel an. Die Geräte sind meist praktisch, klein und günstig.

Kundenzufriedenheit hat hohe Priorität!

Die Mitarbeiter von Whirlpool sind deswegen stets bemüht die Kunden zufrieden zu stellen und fortschrittliche, lang haltende Waschmaschinen zu bauen. Die Kundenwünsche und Meinungen sind dem Unternehmen sehr wichtig! Die Whirlpool Waschmaschine wurde nicht ohne Ihre Hilfe so gut wie sie heute ist!

Die Waschmaschinen von Whirlpool werden immer besser!

Fortschritt und Entwicklung ist der ständige Begleiter von Whirlpool. Neue Ideen und verschiedenen Perspektiven sind im Focus um die Produkte noch umweltfreundlicher und günstiger zu machen. Diese Strategie ist sowohl gut für den Kunden, als auch für die Umwelt!

Weltweiter Erfolg hat auch seinen Grund!

Die aktuellen Waschmaschinen von Whirlpool glänzen mit sehr guten Technischen Werten und lassen Ihre Wäsche wieder strahlen. Nicht umsonst ist Whirlpool weltweit so Erfolgreich, denn nur wer sich ständig auf die Verbesserung und die eigenen Kunden konzentriert, kann in diesem umkämpften Geschäftsbereich dauerhaft erfolgreich sein!

Bauknecht ist Teil von Whirlpool!

Die deutsche Traditionsmarke Bauknecht ist Teil vom Whirlpool Konzern. Die Bauknecht Waschmaschine ist sehr erfolgreich und bietet beste Technik zu fairen Preisen.

Finden Sie mit unserer Kaufberatung heraus welche Waschmaschine die richtige für Sie ist!

Finden Sie heraus was Ihre neue Waschmaschine können muss. Nutzen Sie dazu unseren Kaufberatungsservice, Schritt für Schritt finden Sie zu Ihrer neue Waschmaschine! Eine Waschmaschine kauft man schließlich nicht alle Tage, also nehmen Sie sich ruhig ein wenig Zeit für eine Kaufberatung.

Whirlpool Kundendienst und Unternehmensadresse

(Bauknecht ist in Deutschland zuständig)

Anschrift:
Bauknecht Hausgeräte GmbH
Industriestraße 48
70565 Stuttgart

Mail und Homepage:
E-Mail: Kontaktformular
Homepage

Zusammenfassung der Firmengeschichte von Whirlpool

Das Unternehmen wurde 1911 mit dem Namen „Upton Machine Co.“ gegründet. Sie begannen mit der Produktion von Elektroantrieben für Waschmaschinen.

1929 fand die erste Fusion mit dem New Yorker Unternehmen „Nineteen Hundred Washer Company“ statt. Die nun neu gegründete Firma hatte Produktionsstätten in New York und Michigan.

Die erste Whirlpool Waschmaschine (Waschautomat) wurde 1947 angeboten. Im Jahre 1950 wurde das Unternehmen unbenannt in den heute bekannten Namen „Whirlpool Corporation“ und zusätzlich wurden Trockner mit in die Produktpalette aufgenommen.

1951 übernahm der Konzern das Unternehmen „LaPorta“ und nutzte es als Ersatzteillager und zusätzlich noch eine Fabrik in Ohio und baute diese zur damalig größten Fabrik für Waschmaschinen aus. 1955 gab es weitere Zusammenschlüsse mit anderen Unternehmen und zusätzliche Werke erworben. 1957 erhielt der Konzern durch einen Zukauf den Zugang zum Brasilianischen Markt. Whirlpool erweiterte stetig Produktionsstätten und die Produktpalette um global aktiver zu werden.

Im Jahr 1989 wurde der deutsche Hausgeräte Hersteller Bauknecht übernommen. Whirlpool kaufte Unternehmen weltweit ein und ist bis heute der größte Hausgerätehersteller weltweit mit Standorten auf der ganzen Welt. Im Jahr 2010 übernahm der Whirlpool Konzern die Marke Privileg von der Otto Group.